CARL MERTENS

SPICKMESSER 9 CM

COUNTRY


Schälen, Schneiden, Putzen und Garnieren von Gemüse und Obst


Country Universal Messer

Spickmesser 9 cm

  • Serie: Country
  • Typ: Spickmesser
  • Design: Carl Mertens
  • Griff: Schalen aus geräucherter Eiche
  • Klinge: X50CrMoV15
  • Nieten: Edelstahl rostfrei, 3-fach vernietet
  • Klingenart: mittelspitz
  • Schneide:  glatte Wate
  • Härtegrad: 58° HRC
  • Klingenlänge: 9 cm
  • Gesamtlänge: 19 cm
  • Reinigung: Handreinigung (warmes Wasser + mildes Spülmittel)
  • Produktionsort: Solingen, Germany
  • Fertigung: im Gesenk geschmiedet

 

Bestellnr.: 5 6381 6060

Spickmesser 9 cm, COUNTRY

59,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Messererl u. Klinge geschmiedet mit Kropf
Messererl u. Klinge geschmiedet mit Kropf
Sptize Klinge zum Spicken bestens geeignet
Sptize Klinge zum Spicken bestens geeignet
Griffe aus Räuchereiche mit Edelstahlnieten
Griffe aus Räuchereiche mit Edelstahlnieten


Das Spickmesser

 

EIGENSCHAFTEN

 

Spickmesser sind klein, wendig und scharf mit einer schlanken geraden Klinge. Das Spick- oder  auch Officemesser ist ein unentbehrliches, vielseitiges Werkzeug und gehört zum Basissortiment einer jeden Küche. Seinen Namen "Officemesser" verdankt es dem Wort "Offizier" und nicht etwa, wie häufig angenommen wird, dem englischen Wort "Office", zu Deutsch "Büro".
Diese Messerform wurde ursprünglich für die Armee entwickelt, wodurch das Messer seinen Namen erhielt.

 

ANWENDUNG

 

Das Spickmesser ist ein kleiner Allrounder zum Schälen, Schneiden, Putzen und Garnieren von Gemüse und Obst. Mit diesem schlanken Messer lassen sich Zwiebeln, Kräuter und andere Gemüsesorten fein schneiden. Durch die schmale Klinge eignet es sich besonders für Schälarbeiten, kleine Schneidarbeiten und Verzierungen.  Ideal auch zum Spicken von Fleisch. Mithilfe der scharfen Spitze entstehen Vertiefungen im Fleisch, in die aromatische Kräuter, Gewürze, Knoblauch gefüllt werden können.

BESONDERHEIT DES GESCHMIEDETEN MESSERS

Ein geschmiedetes Messer besteht immer aus einem Stück Stahl. Zu erkennen am Kropf, der Verdickung zwischen Klinge und Griff.

 

Jede einzelne Messer wird aus einem Stück Chrom-Molybdän-Vanadium Edelstahl bei über 1200° Grad glühend heiß im Gesenk geschmiedet, dann entgratet und auf ca. 58° Rockwell gehärtet.

Der Kropf – das typische Merkmal für geschmiedete Messer – dient der optimalen Balance des Messers und sichert die Hand vor dem Abrutschen in die Klinge. Nur diese Art der Herstellung verspricht höchste Stabilität und eine perfekte Balance.

Beim Griff ist eine fugenlose Verbindung zwischen Schale und Klingenerl entscheidend, weil sich an diesen Stellen sonst Bakterien leichter festsetzen können. Bevor Sie nach einem neuen Messer greifen, ist es wichtig, Qualität zu begreifen. Hochwertige, geschmiedete Messer weisen typische Merkmale auf, die sie auf den ersten Blick von den weniger guten unterscheiden.

MATERIAL KLINGE

Der rostfreie Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl  (X50CrMoV15)  ist seit über 6 Jahrzehnten das Markenzeichen guter europäischer Messer. Dieser Spezialklingenstahl garantiert absolute Schärfe, ist korrosionsfest, leicht nachzuschärfen und erfüllt höchste hygienische Anforderungen.

X50CrMoV15 steht für: 

 

X = Rostfreier Stahl: das Basismaterial unserer Messer.
50 = Kohlenstoffanteil, in Höhe von 0,5 %; der Kohlenstoffanteil ist wichtig für die Härte der Klinge und somit für die Schärfe der Messer.

Cr = Chrom. Die zusätzliche Legierung sorgt für eine besonders hohe Rostbeständigkeit der fertigen Messer.

Mo = Molybdän. Ein Legierungselement, welches die Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit unserer Messer unterstützt.
V = Vanadium. Erhöht die Festigkeit und Zähigkeit, damit die Klingen weniger abnutzen.
15 = Chromgehalt, in Höhe von 15 %

 

GRIFFSCHALEN

In der Griffmontage werden die aus Kanteln geschnittenen und konturgefrästen Griffschalen aus geräucherter Eiche* mit drei rostfreien Nieten sicher und dauerhaft mit dem Erl verbunden. Beim anschließenden Ausmachen werden die Griffoberflächen sorgsam und fugenlos dem Kropf und Erl angepasst.

VERWENDUNGSHINWEIS

Diese Messer sind äußerst scharf, bitte seien Sie vorsichtig. Grundsätzlich empfehlen wir Hebelkräfte zu vermeiden, die oft auftreten, wenn tief gefrorenes Schnittgut und Knochen geschnitten werden. Um die Schärfe zu erhalten sollte nicht auf Stein, Glas oder anderen harten Unterlagen geschnitten werden.

 

PFLEGE

 

Damit Sie lange Freude an ihrem Messer haben empfiehlt Carl Mertens Koch- und Küchenmesser grundsätzlich von Hand zu reinigen. Vom Einsatz der Spülmaschine raten wir dringend ab. Gründlich trocknen.


* Räuchereiche

 

 Schon seit 100 Jahren kennt man diese alte Handwerkskunst der geräucherten Eiche: Das Räuchern von gerbsäurehaltiger Eiche durch Aufstellen von Salmiaktöpfchen. Die Oberfläche der Europäischen Eiche wird dadurch wunderbar dunkelbraun. Dank moderner Vakuumtechnik ist es möglich das Eichenholz bis in das Innere zu räuchern - man spricht vom Kernräuchern. Die Reaktion des Ammoniaks mit den Holzinhaltsstoffen (Säuren, Harze etc.) führt zu einer Bildung von alterungs- und lichtstabilen organischen komplexen Salzen. Das macht das Holz auch resistenter gegenüber äusseren Einflüssen. Die Farbe verändert sich in ein natürliches

Dunkelbraun bis Schwarzbraun. Dies in hoher Qualität und durch und durch geräuchert bis 65 mm Einschnittstärke.


Unsere Empfehlungen

Tourniermesser 7 cm

Universalmesser 12 cm

Kochmesser 15 cm