CARL MERTENS

tourniermesser 7 CM

COUNTRY


SCHÄLEN, VORBEREITEN, VERZIEREN


TOURNIRMESSER, 7 cm

  • Serie: Country
  • Klinge: X50CrMoV15
  • Griff: Geräucherte Eiche
  • Klingenart: gebogen
  • Schneide:  glattschliff
  • Härtegrad: 56-58° HRC
  • Klingenlänge: 7 cm
  • Gesamtlänge: 17,5 cm
  • Spülmaschinenfest:  nein
  • Design: Carl Mertens
  • Gefertigt in: Solingen, Germany
  • Fertigung: geschmiedet, handgemacht

 

Bestellnr.: 5 6401 6060

Country

59,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


DAS TOURNIERMESSER

 

 ...oft auch als Schälmesser bezeichnet - ist klein und handlich. Es hat eine vergleichsweise kurze,

säbelförmig gebogene Klinge (7 cm)  und eignet sich daher besonders gut zum Schälen und Putzen von rundem Gemüse und Obst.

 

Mit dieser besondere Klingenform lassen sich beispielsweise Kartoffeln oder Äpfel leicht und schnell so schälen, dass nur eine sehr dünne Schale entsteht. So bleiben wertvolle Vitamine, die sich direkt unter der Schale befinden, erhalten.

 

Die gebogenen , glatte Schneide sorgt für sehr präzise Schnitte und macht das Tournirmesser damit auch zum idealen Helfer beim Aushöhlen und Verzieren von Obst und Gemüse. 

 

Jede Klinge wird aus einem Stück Chrom-Molybdän-Vanadium Stahl glühend heiß geschmiedet und dann auf ca. 58° Rockwell gehärtet. Von erfahrenen Messerschleifern erhalten die Messer die richtige Schärfe. Die Klingen werden an einer Keramikscheibe mit einem Winkel von 14°an jeder Seite abgezogen.  Hieraus resultiert die extreme Schärfe und die hohe Schneidfähigkeit auf der gesamten Klingenlänge – von der Klingenspitze bis zum Kropfansatz.

 

Der Kropf – das typische Merkmal für geschmiedete Messer – dient der optimalen Balance des Messers und sichert die Hand vor dem Abrutschen in die Klinge. Die Griffe aus geräucherter Eiche sind mit drei rostfreien Nieten dauerhaft mit dem Erl verbunden.

 

 Handgemacht in der authentischen Manufaktur CARL MERTENS in Solingen, Germany.


* Räuchereiche

 

 Schon seit 100 Jahren kennt man diese alte Handwerkskunst der geräucherten Eiche: Das Räuchern von gerbsäurehaltiger Eiche durch Aufstellen von Salmiaktöpfchen. Die Oberfläche der Europäischen Eiche wird dadurch wunderbar dunkelbraun. Dank moderner Vakuumtechnik ist es möglich das Eichenholz bis in das Innere zu räuchern - man spricht vom Kernräuchern. Die Reaktion des Ammoniaks mit den Holzinhaltsstoffen (Säuren, Harze etc.) führt zu einer Bildung von alterungs- und lichtstabilen organischen komplexen Salzen. Das macht das Holz auch resistenter gegenüber äusseren Einflüssen. Die Farbe verändert sich in ein natürliches

Dunkelbraun bis Schwarzbraun. Dies in hoher Qualität und durch und durch geräuchert bis 65 mm Einschnittstärke.


Unsere Empfehlungen

Kochmesser 20 cm extra breit

Universalmesser 12 cm

Kochmesser 15 cm