CARL MERTENS

CHINESISCHES KOCHMESSER 17,5 CM

FOREMAN


Wiegen, Hacken & Schneiden verschiedenster Lebensmittel. Formen & flach drücken. Aufnehmen der Lebensmittel.

Knacken von Nüssen oder Krustentieren


FOREMAN chin. Kochmesser 18 cm

  • Serie: Foreman
  • Typ: Chin. Kochmesser
  • Design: Carsten Gollnick
  • Klinge: X50CrMoV15
  • Griff: Nussbaum, geölt
  • Klingenart: watenspitz, sehr breit
  • Schneide: glatte Wate
  • Härtegrad: 58° HRC
  • Klingenlänge: 17,5 cm
  • Gesamtlänge: 33,5 cm
  • Reinigung: Handreinigung empfohlen (mildes Spülmittel + warmes Wasser)
  • Produktionsort: Made in Germany, Solingen
  • Fertigungsart: im Gesenk geschmiedet

 

Bestell-Nr.: 5 2020 6060

 

 

Foreman

169,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Konstruktion mit Knauf & Kropf
Konstruktion mit Knauf & Kropf
Perfekte Balance
Perfekte Balance
Eine echte Allrounder Klinge
Eine echte Allrounder Klinge

DAS CHINESISCHE KOCHMESSER

 

DIE SERIE FOREMAN

 

Das ergonomische Design aus geschmiedetem Kropf und Knauf in Verbindung mit den Nussholzgriffen schafft eine perfekte Balance und eine neues "Schneiderlebnis".  Die aus einem Stück geschmiedeten Messer aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium- Stahl sind sehr scharf und verfügen über eine extrem lange Schnitthaltigkeit. Mit FOREMAN haben Carl Mertens und der Designer Carsten Gollnick eine Messer-Kollektion geschaffen, die höchsten Ansprüchen gerecht wird.

 

DIE FUNKTION

 

Das chinesische Kochmesser gilt in seiner Heimat als Standardprodukt, das die meisten Köche als Allrounder in der Küche verwenden. Sie verwenden das Werkzeug für nahezu jede Schneidearbeit, die verrichtet werden muss. Vom filigranen Schneiden zu bearbeitender Gewürze, wie Zitronengras, genauso geeignet wie zum schwungvollen Zerteilen von Fleisch oder Gemüse.

 

Hierbei wird das gegenüber einem herkömmlichen Kochmesser höhere Gewicht geschickt eingesetzt, wie zum Beispiel beim einfachen Zerdrücken von ganzen Knoblauchzehen. Durch seine Variabilität erfreut sich dieses Messer auch in unseren Breiten mittlerweile immer größerer Beliebtheit.

 

BESONDERHEIT DES GESCHMIEDETEN MESSERS

 

Ein geschmiedetes Messer besteht immer aus einem Stück Stahl. Zu erkennen am Kropf, der Verdickung zwischen Klinge und Griff. Nur diese Art der Herstellung verspricht höchste Stabilität und eine perfekte Balance. Beim Griff ist eine fugenlose Verbindung zwischen Schale und Klingenerl entscheidend, weil sich an diesen Stellen sonst Bakterien leichter festsetzen können. Bevor Sie nach einem neuen Messer greifen, ist es wichtig, Qualität zu begreifen. Hochwertige, geschmiedete Messer weisen typische Merkmale auf, die sie auf den ersten Blick von den weniger guten unterscheiden.

 

MATERIAL

Der rostfreie Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl ist seit über 50 Jahren das Markenzeichen guter europäischer Messer. Dieser Messerspezialstahl garantiert absolute Schärfe und erfüllt höchste hygienische Anforderungen. 

 

X50 Cr MoV 15 steht für: 

  • X = Rostfreier Stahl: das Basismaterial unserer Messer.
  • 50 = Kohlenstoffanteil, in Höhe von 0,5 %; der Kohlenstoffanteil ist wichtig für die Härte der Klinge und somit für die Schärfe der Messer.
  • Cr = Chrom. Die zusätzliche Legierung sorgt für eine besonders hohe Rostbeständigkeit der fertigen Messer.
  • Mo = Molybdän. Ein Legierungselement, welches die Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit unserer Messer unterstützt.
  • V = Vanadium. Erhöht die Festigkeit und Zähigkeit, damit die Klingen weniger abnutzen.
  • 15 = Chromgehalt, in Höhe von 15 % 

VERWENDUNGSHINWEIS

Diese Messer sind äußerst scharf, bitte seien Sie vorsichtig. Grundsätzlich empfehlen wir Hebelkräfte zu vermeiden, die oft auftreten, wenn tief gefrorenes Schnittgut und Knochen geschnitten werden. Um die Schärfe zu erhalten sollte nicht auf Stein, Glas oder anderen harten Unterlagen geschnitten werden.

 

PFLEGE

Von Hand reinigen, keine Spülmaschine. Gründlich trocknen.

 


AUSGEZEICHNET MIT DEM IF DESIGN AWARD 2018


Unsere Empfehlungen

Schälmesser 9 cm 

Kräutermesser, 11cm

Santokumessser17,5 cm