CARL MERTENS

SAntokumesser mit Kulle 17,5 cm

FOREMAN


Die 3 Tugenden - ADVANCED 


Santokumesser mit Kulle 17,5 cm

  • Serie: Foreman
  • Klinge: X50CrMoV15
  • Griff: Nussbaum, geölt
  • Klingenart: hängende Spitze 
  • Schneide: glatte Wate
  • Härtegrad: 56-58° HRC
  • Klingenlänge: 17,5 cm
  • Gesamtlänge: 31,3 cm
  • Spülmaschinenfest: Nein
  • Design: Carsten Gollnick, Carl Mertens
  • Gefertigt in: Solingen, Germany
  • Fertigung: geschmiedet, handgemacht

 

Bestellnr.: 5 2011 6060 

Foreman

149,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Konstruktion mit Knauf & Kropf
Konstruktion mit Knauf & Kropf
Perfekte Balance
Perfekte Balance
Schnittgut löst sich so leichter von der Klinge
Schnittgut löst sich so leichter von der Klinge

Das Santokumesser mit Kulle


Mit dem europäischen Koch- oder Chefmesser verwand bietet das Santokumesser ähnliche Vielfalt in der Anwendung. Dabei weist die japanische Vorsilbe „San“ (= drei) in Kombination mit „Toku“ (= Tugend) auf die Einsatzbereiche dieser traditionellen Klinge hin. Die sogenannten drei Tugenden (Santoku), nämlich das Schneiden u. Verarbeiten von Fisch, Fleisch und Gemüse, sind seine Aufgabe.

 

Im Design wurde historisch der symetrische Schliff der europäischen Messer mit der japanischen Kontur kombiniert. Die „hängende“ Spitze hat Ihren Ursprung in der japanischen Tradition, mit diesem Messer bei richtiger Anwendung „auf Zug“ zu schneiden. Das heißt die lange Spitze des Kochmessers fällt hier weg, die sonst der Führung auf dem Brett dient.

 

Die Klinge wird aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium (X50CrMoV15) Klingenstahl gefertigt. Klinge und Erl bestehen aus einem Stück und werden unter dem Fallhammer glühend heiß im Gesenk geschmiedet, dann im Ölbad abgeschreckt und somit auf 56-58° HRC (Härte Rockwell Cone) gehärtet. Auf diese Weise entsteht  ein sehr solider Messerkörper der sog. Erl. Die Ausprägung mit Kropf an der Klinge und Knauf am Griffende nennt man Vollintegral. Diese Bauweise sorgt für hohe Stabilität und Verwindungssteifigkeit. Die Kullen, die ausgeschliffenen Bereiche auf dem Klingenspiegel, verhindern ein Anhaften des Schneidguts. Auf diese Weise ist das Santokumesser besonders zum Schneiden von rohem Fisch und Fleisch geeignet.

 

Die geölten Griffschalen werden aus Nussbaum gefertigt und mit einem Spezialkleber in den Messererl eingeklebt und später von Hand sorgsam in die gewünschte Form gebracht, sodass an den Übergängen keine Kanten entstehen. Die Form des Griffbereichs ist ergonomisch angepasst und liegt sehr angenehm in der Hand. Ultrascharfe, von Hand abgezogene Klingen, verfügen über eine extrem lange Schnitthaltigkeit.

 

Mit der Messerserie FOREMAN haben Carl Mertens und der Designer Carsten Gollnick eine Messer-Kollektion geschaffen, die höchsten Ansprüchen gerecht wird.

 

Die Jury des IF Design Awards hat diese Leistung durch die Auszeichnung mit dem IF Design Award 2018 für die ganze Messerserie Foreman belohnt.

 

Handgemacht von unseren Messermachern in der authentischen Manufaktur CARL MERTENS in Solingen, Germany.

 


AUSGEZEICHNET MIT DEM IF DESIGN AWARD 2018


Unsere Empfehlungen

Schälmesser 9 cm 

Kräutermesser 11cm

Santokumessser17,5 cm